Mauerwerkstrockenlegung, Mauerwerksabdichtung und Abdichtungsarbeiten mit Mauerwerksinjektion und Verpressungsarbeiten von Boden und Mauerwerk

Mauerwerksinjektionsverfahren gegen aufsteigende Feuchtigkeit.

• Schleierinjektion
• Chemische Horizontalsperre/ und Vertikalsperre
• Nachträgliche Innenabdichtung
• Nachträgliche Außenabdichtung
• Detaillösung der Bodenplatte

Die Lösung von innen gegen aufsteigende Feuchtigkeit, wäre eine Bauwerksabdichtung durch Mauerwerksinjektionen gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit bauen Horizontalsperren auf. Solche werden immer kombiniert mit weiteren Maßnahmen wie z.B. vorheriger Verdämmung und Innen- oder Außenabdichtungssystemen.

Injektionsverfahren wirken imprägnierend. Mit Druck durchtränken sie das Kapillarsystem des Baustoffs so, dass im Mauerquerschnitt eine durchgängig imprägnierte Schicht entsteht.

Mauerwerksfeuchte sind meist fehlende Vertikalabdichtungen so dass Feuchtigkeit ungehindert ins Mauerwerk fließen kann.

Wir bieten Ihnen eine Nachhaltige und Wirtschaftliche Sanierung an, indem wir die Poren mit Spezial -Materialien jeweils auf das Mauerwerk abgestimmt einsetzen, und die Poren somit verschließen um das Wasser abzuweisen.

Bauwerkabdichtungen dienen zur Abdichtung gegen Bodenfeuchte Kapillarwasser, Haftwasser und nicht stmauerwerkstrockenlegungauendes Sickerwasser an Bodenplatten und Wänden.