Geruchsneutralisator-AirgoPro- 8

Geruchsneutralisator Ozongeneratoren

500,00  zzgl. 19 % MwSt. / day

Kompakt, aber kraftvoll … selbst hartnäckigste Geruchsmoleküle schafft  ohne Probleme. Dabei ist er besonders schonend, denn es wird kaum Ozon produziert, so dass man sich gefahrlos im Raum aufhalten kann wenn er gerade an der Arbeit ist.

Clear dates

Artikelnummer: 100-08 Kategorie:

Produktbeschreibung

Die Geruchsneutralisatoren der Airozon-Serie erzeugen Ozon, ein äußerst reaktives Oxidationsmittel, welches Geruchsmoleküle aufspaltet und neutralisiert.

Das Ozon wird aus dem in der Raumluft enthaltenen Sauerstoff gewonnen.

Dabei wird die Luft einer Coronaentladung unterzogen, was zu einer vorlaufenden Erzeugung von atomarem Sauerstoff, einem freien Radikal, und nachfolgend zur Bildung von Ozon (O3), führt.

Die im Gerät generierten Radikale bewirken durch den oxidativen Abbau von luftgetragenen und ortsfesten Schadstoffen (z. B. in Boden, Wand, Decke) eine Geruchsneutralisation sowie eine Entkeimung durch Abtötung von Viren, Bakterien, Schimmelpilzen und cancerogen-/allergenwirkenden Mikroorganismen.

Aufgrund seiner metastabilen Verbindung zerfällt Ozon nach einer entsprechenden Regenerationszeit wieder zu Sauerstoff, ohne schädliche Rückstände zu hinterlassen.

Geruchsneutralisatoren der AirgoPro-Serie sind Plasmafeldionisatoren, deren Funktionsprinzip mit dem von Ozongeneratoren vergleichbar ist, jedoch mit niedrigerem Energieeintrag arbeitet.

Im Gerät unterliegt die durchgeleitete Luft einer Glimmentladung (Ionisation). Die nur innerhalb des ortsfesten Plasma entstehenden Spaltprodukte bestehen aus Singulettsauerstoff und seinen Modifikationen, atomarem Sauerstoff als freies Radikal, unter anderem auch hier vorlaufendes Produkt zur Ozonerzeugung.

Die Schadstoffe in dieser angesaugten Luft wie Viren, Bakterien und Schimmelpilze unterliegen dabei einem oxidativen Abbau, der durch das Vorliegen von Hydroxylradikalen noch unterstützt wird.

Die Ausleihung des Ozongeräts wird nur in Begleitung von unseren Fachpersonal ausgeliefert, sowie die Räumlichkeiten mit Inhalt darf nur durch unser Fachpersonal freigegeben werden.

Es ist erforderlich nach einer Ozonenbehandlung ein konsequentes Lüften von ca. 3 Wochen und länger durchzuführen, nicht durch ein gekipptes sondern durch Querlüften der Räume. Die Lüftungsperiode (das Ablüften) dauert teilweise länger als die Ozonisierung.